Presseberichte - Graficon Maschinenbau AG
Weitere Grafotronic DCL²-Serie installiert, Etikettendruck und die Zukunft der LED-UV
Graficon Presseberichte
25008
page-template-default,page,page-id-25008,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
Optikett Etiketten GmbH aus Vechta produziert mit neuer Grafotronic DCL²
12.06.2019

Die Spezialdruckerei OPTIKETT hat sich im Frühjahr 2019 für die Anschaffung einer Grafotronic DCL² für die digitale Weiterverarbeitung entschieden. Mit der Grafotronic DCL² werden hauptsächlich digital vorbedruckte Materialien weiterverarbeitet mit Drucken, Lackieren, Stanzen und Schneiden.

Bei der halbrotativen Stanzeinheit wurde erstmals der SmartGap von WINK für die automatische Stanztiefeneinstellung eingebaut. Ebenfalls ist die Maschine mit dem neuen automatischen Längsmessersystem von Grafotronic, dem SCI-FI, ausgestattet. Die Messerpositionierung erfolgt innert 1.5 Sekunden/Messer und die Mindestschnittbreite beträgt 15 mm.

Hauptgründe für die Entscheidungsfindung der Gebrüder Ostendorf (Inhaber von OPTIKETT) waren unter anderen die Modularität der DCL² sowie die Automatisation von Grafotronic, welche ebenfalls Mitglied der «Automation Arena» an der Labelexpo ist. Zudem wird der Service durch die Graficon Maschinenbau AG gewährleistet, was ebenfalls wichtig war für OPTIKETT.

Frank Ostendorf (l), Daniel Ostendorf (m) Sandro Trenna (r)

Ulrich Etiketten produziert mit neuer Grafotronic CF²
03.06.2019

Die Firma Ulrich Etiketten in Wien/A installierte im Mai 2019 eine neue Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic.

Mit der Grafotronic CF² werden hauptsächlich digital vorbedruckte Materialien weiterverarbeitet mit Drucken, Lackieren, Stanzen und Schneiden. Die Grafotronic CF² ist sehr kompakt und mit sämtlichen Automatisierungsfunktionen von Grafotronic konfigurierbar.

Ein wichtiger Bestandteil bei der Maschinenbeschaffung war für Ulrich Etiketten der Service. In der Schweiz, Deutschland und Österreich ist dafür die Graficon Maschinenbau AG verantwortlich und stellt diese Anforderung sicher. Grafotronic Weiterverarbeitungsmaschinen werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Graficon Maschinenbau AG von der Ostschweiz vertrieben und gewartet.

OPTIKETT ETIKETTEN VON DER ROLLE GMBH investiert in neue Grafotronic Weiterverarbeitungsmaschine DCL²
07.02.2019

Im Dezember 2018 hat die Spezialdruckerei in Vechta den Kaufvertrag über eine neue Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic mit neuester Technologie und umfangreicher Ausstattung unterschrieben.

Die modulare Weiterverarbeitungsmaschine des Typs DCL² mit 350 mm Bahnbreite wird im Frühling 2019 installiert und in Betrieb genommen.

RUDOLF KÖHLER GMBH investiert in neue Grafotronic Weiterverarbeitungsmaschine
23.01.2019

Im November 2018 hat die Spezialdruckerei in Leverkusen den Kaufvertrag über eine neue Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic mit neuester Technologie und umfangreicher Ausstattung unterschrieben.

Die modulare Weiterverarbeitungsmaschine DLC² mit 350 mm Bahnbreite wird im Frühling 2019 installiert und in Betrieb genommen.

Bobst M3 Flexodruckmaschine für Wilkri Etiketten
11.12.2018

Die abgebildete Männerriege traf sich zur finalen Abnahme bei Bobst. Wilkri Etiketten in Reutlingen-Betzingen wird die M3 Flexodruckmaschine – Bahnbreite 370 mm, acht Druckwerke, mit Folienveredelung (kalt), Combo-Laminator zum Laminieren, sowie Einrichtungen für die Produktion von Mehrlagenetiketten – übernehmen. Dazu kommt eine Doppelstanze mit »Snowball«-System, der Bobst-Lösung für schnelles Stanzen und Abgittern.

Zum Bericht
Grafotronic DCL² für atb Systemetiketten
11.10.2018

atb Systemetiketten installierte im Sommer 2018 eine neue Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic. Damit werden hauptsächlich digital vorbedruckte Materialien weiterverarbeitet. Zudem ist Drucken, Lackieren, Stanzen und Schneiden integriert. Die Grafotronic DCL2 ist modular aufgebaut und jederzeit erweiterbar mit verschiedenen Funktionen…

Zum Bericht
Bobst UV-Flexodruckmaschine geordert
11.09.2018

Im September 2018 hat die Spezialdruckerei in Hosena (Deutschland) den Kaufvertrag über eine weitere Druckmaschine von Bobst mit neuester Technologie und umfangreicher Ausstattung unterschrieben. Die Zehnfarben-UV-Flexodruckmaschine Bobst M5 mit 370mm Bahnbreite wird im Frühjahr 2019 installiert und in Betrieb genommen…

Zum Bericht
100% modular: die neue Grafotronic DCL²
24.08.2018

Die neueste Version der bekannten DCL2 ist eine vollständig modulare Weiterverarbeitungslinie zur Fertigung von vorbedruckten Etiketten. Die Maschine, kürzlich in Warschau auf einer Open house in ihrer aktuellen Version gezeigt, ist voll Servo-angetrieben und wird mit den neuesten verfügbaren Hightech-Komponenten gebaut. Jedes Modul ist für maximale Leistung und minimale Ausfallzeit entworfen. Etiketten-Labels stellt die Maschine detailliert vor…

Zum Bericht
Drei Systeme zur Verarbeitung digital gedruckter Etiketten
19.06.2018

Im Mai 2018 lud Grafotronic zu einem Tag der offenen Tür nach Warschau in Polen, zu ihrem Produktionsstandort mit neuem Democenter ein. Vorrangig wurden drei Maschinen zur Weiterverarbeitung von Etiketten gezeigt: DCL², CF² sowie SCF. Rosina Obermayer, Redakteurin NarrowWebTech war vor Ort.

Alle drei Maschinen sind zum Digital Finishing geeignet, jeweils mit einem anderen Schwerpunkt. Insgesamt zeigte Grafotronic zehn Maschinen im neuen, erweiterten Democenter, darunter die HI²-Inspektionsmaschine mit 100%-Kamerasystem, eine Stanzmaschine für Blanko-Etiketten mit Front-Load-System für schnellen Wechsel der Magnetstanzzylinder und die halb-rotative Stanzeinheit Gigafast, die mit einer Geschwindigkeit bis zu 160 m/min produziert…

Zum Bericht
Pockrandt Etiketten investiert in neue Grafotronic DCL² und HI²-Combi
04.06.2018

Pockrandt Etiketten, Kavelstorf bei Rostock, installierte im Frühling 2018 zwei neue Weiterverarbeitungsmaschinen von Grafotronic und erweitert damit die Möglichkeiten zur Etikettenproduktion. Beide Maschinen haben eine Bahnbreite von 450 mm. Mit der DCL² werden hauptsächlich vorbedruckte Materialien weiterverarbeitet, inklusive Lackieren, Stanzen und Schneiden…

Zum Bericht
ATB SYSTEMETIKETTEN investiert in neue Grafotronic Weiterverarbeitungsmaschine
08.02.2018

Im Januar 2018 hat die Spezialdruckerei in Herne den Kaufvertrag über eine neue Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic mit neuester Technologie und umfangreicher Ausstattung unterschrieben…

Zum Bericht
Weitere Grafotronic DCL²-Serie installiert
16.11.2017

SAUTER DRUCK: Das süddeutsche Druckunternehmen in Leutkirch installiert eine weitere Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic aus der Maschinenserie DCL². Bereits im Herbst 2016 wurde die erste DCL² erfolgreich in Betrieb genommen für die Weiterverarbeitung nach dem Digitaldruck. Die im November 2017 installierte Maschine wurde für Spezialaufträge im Folienbereich angeschafft. Modularität, Bedienerfreundlichkeit sowie die hervorragende Technik waren die Hauptfaktoren in der Entscheidung zur Investition in diese weitere Grafotronic DCL²…

Zum Bericht
Etikettendruck und die Zukunft der LED-UV
8.11.2017

Im Rahmen der UV-Days 2017, veranstaltet von IST Metz in Nürtingen, führte Etiketten-Labels-Redakteur Michael Scherhag ein Gespräch mit mehreren Spezialisten aus den Bereichen Druckfarben und -maschinen sowie dem Veranstalter. Die Podiumsdiskussion behandelte diverse Themen rund um die derzeit aktuellen Trends im Etikettendruck und speziell hinsichtlich der Zukunft der LED-UV-Technologie…

Zum Bericht
BMZ Druck AG investiert in neue Finishing-Technik
4.7.2017

Die BMZ Druck AG installierte eine von der Graficon AG gelieferte Grafotronic-Maschinenserie DCL². Zu den Entscheidungskriterien gehörte die integrierte 100%-Endkontrolle, verbunden mit automatischem Querschneide-System sowie halbautomatischem Rollenwechsler für Nonstop-Produktionen…

Zum Bericht